Inner World

 

Als Erweiterung der Grafik in den dreidimensionalen Raum gestaltet sich die Arbeit "Inner World". Sie kombiniert Fotografie und Zeichnung, wodurch sich das Zusammenspiel zwischen Fiktion und Realität in der Arbeitsweise ausdrückt. Inhaltlich spielt das Werk auf die Suche nach Sexualität und den individuellen Umgang des/der Einzelnen damit an. Oft trauen wir uns nicht, unser Inneres nach außen hin offenzulegen oder sind uns nicht sicher, was dieses "Innere" überhaupt ist. Eine Verbindung mit dem eigenen Körper und die Bereitschaft, diesem Zuzuhören, ist eine Herausforderung.  

 

März 2022